Irlandfahrt vom 27.03.-31.03.2015

Für sechs Tage ging es zu Beginn der Osterferien für 20 Schülerinnen und Schüler der 12. Klassen FOS und BOS sowie drei Begleiter nach Irland. Die Rundreise in einem kleinen Reisebus führte von Dublin über Galway und Killarney (beide an der Ostküste gelegen) wieder zurück nach Dublin. Neben den vielen Eindrücken der wunderschönen Landschaft Irlands z.B. den Cliffs of Moher, der Kaltsteinlandschaft „The Burren oder dem Ring of Kerry gewann die Gruppe auch Einblicke in die lange irische und keltische Kultur. So besuchten wir unter anderem die Ruine „Ross Castle“ (bei Aprilwetter in der Abenddämmerung), die bekannte Klosteranlage Clonmacnoise mit den keltischen Kreuzen und Blarney Castle mit dem „Blarney Stone“, der einem für sieben Jahre Sprachgewandtheit verschafft, wenn man sich denn traut den überhängenden Stein im oberen Wehrgang der Burg mehr oder weniger frei hängend zu küssen. Land und Leute lernten wir auf einem geführten Stadtrundgang durch Dublin, zahlreichen Pub-Besuchen und bei der Whiskeyprobe in der Jameson Distillery kennen. Der Rückflug am Tag war mit Tief „Niklas“ etwas aufregender als gehofft aber unsere Gruppe kam fast pünktlich wieder am Flughafen Frankfurt an und konnte auf eine gelungene Reise zurückblicken.

Weiter Bilder finden Sie hier.

Zum Seitenanfang